• Vollstationäre Pflege
  • Kurzzeitpflege
  • Verhinderungspflege

Qualitätssicherungssystem

Unser Qualitätssicherungssystem beruht auf mehreren Säulen:

Wir setzen sowohl auf interne als auch auf externe Qualitätssicherungsmaßnahmen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Fortwährende Dokumentation der Pflege- und Betreuungsleistungen*
  • Kundenbefragungen
  • Pflegevisiten
  • Pflegekonferenzen
  • Fallbesprechungen
  • Beschwerdemanagementsystem
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Qualitätshandbuch
  • Gute Zusammenarbeit mit der Fachkraft für Arbeitssicherheit und dem Betriebsarzt
  • Teilnahme an verschiedenen externen Arbeitskreisen und Konferenzen
  • Externe Begutachtungen
  • Verbandsmitgliedschaft im VDAB (Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V.)
  • Kooperationen

* Die Dokumentation dient zur Planung der Pflege- und Betreuungstätigkeiten, zur Durchführung der Arbeit, zur Bestimmung der Pflegebedürftigkeit des Bewohners und ist Grundlage für die Zusammenarbeit mit dem medizinischen Dienst der Krankenkassen.

zum Seitenanfang: [ Top ]